Britta Ernst und Auszubildende „Gartenbau“ bei plietsch grün – Hier wächst das Wissen

Britta Ernst (Ministerin für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein) besuchte am Mittwoch, den 27. Juli 2016, die Landesgartenschau Eutin 2016 und machte sich vor Ort ein Bild vom Bildungsprogramm „plietsch gün – hier wächst das Wissen“.

Nach der Begrüßung durch Margret Möller (Aufsichtsratsmitglied LGS Eutin 2016 gGmbH) und Stefanie Hönig (LGS-Projektkoordinatorin plietsch grün) ging es auf einen Rundgang zu den plietsch grün-Lernorten mit ihren aktuellen Angeboten sowie in den Küchengarten zum „Küstenstrudel“ mit „Riechkino“, vorgestellt vom Projektteam aus Berufsschüler/-innen Werker im Gartenbau, Fachpraktiker Holz und ihren Ausbildern sowie Lehrkräften der Berufsschule Oldenburg/Timmendorfer Strand. Den Abschluss des Besuches der Ministerin auf der Landesgartenschau in Eutin bildete eine Gesprächsrunde bei Kaffee und Getränken in der Kulturscheune des alten Forsthofes mit Auszubildenden und Ausbildern im Gartenbau aus den Fachrichtungen Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau, Zierpflanzenbau, Baumschule.

Als Bildungsministerin befürwortet Britta Ernst die „Bildung für nachhaltige Entwicklung“, die Kindern und Jugendlichen anschaulich Natur-Wissen und Natur-Erlebnisse vermittelt und damit das Bewusstsein schärft für verantwortungsbewusstes Denken und Handeln.

Auskunft erteilt:

Kerstin Merx
Pressesprecherin
Tel. 04521 76489-73 
k.merx@eutin-2016.de