Ehrenamt ist Ehrensache: Schon 73 Botschafter für die Landesgartenschau!

Die erste Veranstaltung für ehrenamtliche Helfer war ein voller Erfolg. 73 Interessierte verfolgten die Vorträge von LGS-Geschäftsführer Martin Klehs und Veranstaltungsleiterin Claudia Ohlsen. Die Ehrenamtler sollen u. a. Besucherinnen und Besucher der dritten Schleswig-Holsteinischen Landesgartenschau willkommen heißen und so die reibungslose Durchführung der Großveranstaltung unterstützen.

Aufgerufen zu der Info-Veranstaltung mit anschließender Geländeerkundung hatten die Landesgartenschau Eutin 2016 gGmbH gemeinsam mit dem Förderverein Landesgartenschau Eutin e. V. sowie der Volkshochschule Eutin. Ziel ist es, möglichst viele Bürgerinnen und Bürger zu Botschaftern für das grüne Großereignis zu ernennen und damit für ein herzliches Willkommen der Gäste in der Stadt und auf der Gartenschau zu sorgen „Wir sind begeistert von der tollen Resonanz und dem persönlichen Engagement der Helfer und freuen uns jetzt schon auf gemeinsame, spannende Tage und tolle Veranstaltungen auf der Gartenschau,“ sagte dazu LGS-Geschäftsführer Martin Klehs.


Das nächste Treffen der LGS-Helfer-Teams ist am  Samstag, 23. Januar 2016 geplant. Treffpunkt ist wieder der Saal im Bauamt in der Lübecker Straße 41. Die Veranstaltung beginnt um 10.30 Uhr und dauert etwa drei Stunden. Neueinsteiger sind selbstverständlich willkommen.

Ob als Einzelperson oder in der Gruppe, ob jung oder alt, ob für eine begrenzte Anzahl an Tagen oder aber für den gesamten Zeitraum zwischen April und Oktober 2016 – mitmachen dürfen alle, die mit ihrem Engagement und Einsatz zum Gelingen der Landesgartenschau beitragen möchten, so dass diese zu einem unvergesslichen, einzigartigen und farbenfrohen Großereignis für die Stadt Eutin und die gesamte Region Ostholstein wird. 

Auf die Ehrenamtlichen warten spannende, abwechslungsreiche und wichtige Aufgaben, für die sie im Vorfeld selbstverständlich entsprechend qualifiziert und ausgestattet werden. Gesucht werden tatkräftige Helferinnen und Helfer in den Bereichen:

- Besucher-Service
- Aktiven- und Künstler-Betreuung
- Gelände-Pflege und Logistik
- Info-Pavillon
- Mobilitäts-Hilfe

Wer insgesamt mindestens 100 Stunden als ehrenamtlicher Helfer auf dem Gelände tätig ist, erhält neben einer Dauerkarte und Bekleidung (Regenjacke, Shirt und Cap), eine Einführung in das Landesgartenschauprojekt sowie ein Rhetorik- und Deeskalations-Training.

Anmeldungen für das „Helfer-Team“ auf der Landesgartenschau Eutin 2016 nimmt ab sofort die LGS-Geschäftsstelle, Bereich Besucherservice, entgegen: Ansprechpartnerin ist Nadine Dethling unter der Telefonnummer 04521-7648975 oder per E-Mail n.dethling(at)eutin-2016.de.

Auskunft erteilt:
Kerstin Stein-Schmidt                          
Tel. 04521 793-161             
www.eutin-2016.de