Es summt und brummt auf der Sparkasse-Holstein-Bühne der Landesgartenschau Eutin: Auktionator Jan Bastik (NDR1 Welle Nord) versteigert die Bienenskulpturen der LandFrauen

Es summt und brummt auf der Sparkasse-Holstein-Bühne der Landesgartenschau Eutin: Auktionator Jan Bastik (NDR1 Welle Nord) versteigert die Bienenskulpturen der LandFrauen. Das ersteigerte Geld wird im Anschluss an drei soziale Einrichtungen in Schleswig-Holstein gespendet.

 

Rendsburg – Sie waren ein echtes Highlight auf der Landesgartenschau 2016 in Eutin: Die rund 150 Bienenskulpturen, von denen die Besucher gleich nach Betreten des Geländes am Haupteingang empfangen wurden. Gefertigt wurden sie aus den unterschiedlichsten Materialien: Von Holz über Stein bis Metall, von klein bis groß, von modern-sachlich bis fantasievoll, bunt bis schlicht, erfinderisch bis naturgetreu. Ein vielfältiger Schwarm, der trotzdem einer Gattung angehört: Der LandFrauen-Biene. Rund 100 dieser ganz individuellen Kunstwerke werden am Sonntag, den 25. September 2016, ab 14 Uhr durch NDR1 Welle Nord-Moderator Jan Bastick versteigert. Die Veranstaltung findet auf der Sparkasse Holstein-Bühne statt.

 

„Wir hoffen, dass viele Menschen aus Schleswig-Holstein zu unserer Veranstaltung kommen“, wünscht sich Marga Trede, Präsidentin des LandFrauenVerbandes Schleswig-Holstein. „Wir freuen uns, wenn am Ende viele Bienen ein neues Zuhause gefunden haben – und hoffen auf großzügige Spenden.“ Die ersteigerte Spendensumme geht an drei regionale Einrichtungen in Schleswig-Holstein, die sich aktiv für Frauen in unterschiedlichsten Situationen engagieren. Die Spendenempfänger werden sein:

 

  • Von Herzen für starke Mädchen e.V.: Der gemeinnützige Verein aus Aukrug setzt sich aktiv für Mädchen im Alte von 14 bis 18 Jahren ein und macht sie mit Workshops zu unterschiedlichsten Themen stark für den Alltag.

  • Die Frauensuchtberatung Schleswig-Holstein: Die Kieler Einrichtung berät kostenlos Frauen und auch deren Angehörige bei Suchtproblemen (Alkohol, Medikamente, Nikotin, Cannabis, Glücksspiel und Medien).

  • mixed pickles e.V.: Der Verein aus Lübeck schafft Räume für Mädchen und Frauen mit Behinderung, ermöglicht Begegnung und unterstützt in der Entwicklung der eigenen Lebensplanung. Ziel ist eine Verbesserung der Lebenssituation von Mädchen und Frauen mit Behinderung.

 

Der Ablauf der Versteigerung ist minutiös durchgeplant und bis ins Detail durchdacht, damit ein reibungsloser Ablauf gewährleistet ist. Das Mindestgebot für jede Biene liegt bei 50€. Es wird in 5-Euro-Schritten ersteigert. Wer für eine Biene den Zuschlag erhalten hat, muss sie nach Barzahlung am 25.9. sofort mitnehmen. Vorabgebote können aus organisatorischen Gründen nicht entgegen genommen werden. Die Besucher bekommen vor dem Beginn der Versteigerung an einem Stand an der Bühne eine Bieternummer zugeteilt.

 

Ansprechpartner vor Ort: Stella Schnor und Ulrike Michaelis. Erreichbar unter 0157-780 85 882. Ansprechpartnerin für die Presse: Nele Süß, LFV SH (0177-7501056) oder Kerstin Merx, LGS Eutin (0176-569 44 798).