LGS Eutin 2016 sucht Partner für Veranstaltungen

Macht mit!

2016 wird Eutin mit einer großen bunten Feier die Tore der Landesgartenschau öffnen. Im Fokus des grünen Großereignisses stehen Pflanzen und Blumen. Doch die Landesgartenschau will mehr sein als nur eine 159 tägige Gartenausstellung. Mal laut und mal leise - über 2.000 Veranstaltungen sollen das Rahmenprogramm bilden, Höhepunkte setzen und die Landesgartenschau zu einem unvergesslichen, generationsübergreifenden Erlebnis für jedermann machen. Um dieses Programm möglichst abwechslungsreich gestalten zu können, ist die Landesgartenschau Eutin zusammen mit seinem Förderverein auf der Suche nach Aktiven und Kooperationspartnern aus den unterschiedlichsten Bereichen.

Ob Natur, Sport, Musik, Kultur, Kirche oder Jugend - Claudia Ohlsen, Veranstaltungsleiterin bei der Landesgartenschau, kann sich eine Zusammenarbeit mit Partnern aus den unterschiedlichsten Bereichen vorstellen: „Wir möchten den Besuchern ein abwechslungsreiches Programm bieten und sind daher offen für viele kreative Ideen und Ansätze, die im gemeinsamen Gespräch konkretisiert werden können.“

Ohlsen möchte alle Aktiven, Engagierten und Ehrenamtlichen zum Mitmachen einladen und freut sich, wenn eine Vielzahl an Menschen in aber auch außerhalb von Vereinen und Verbänden diese Gelegenheit nutzen. Als größte schleswig-holsteinische Veranstaltung im Jahr 2016 verfügt die

Landesgartenschau über ein phantastisches Gelände am Großen Eutiner See mit vielfältigen Präsentationsmöglichkeiten: Bühnen verschiedener Größen, Aktionsflächen bis hin zu unterschiedlichen Sportanlagen stehen zur Verfügung und können bespielt werden. Konzerte, Theatervorstellungen, Kleinkunst, Workshops, Lesungen, Ausstellungen, Sport- und Mitmachaktionen, Bildungsangebote sowie Umwelt- und Naturschutzarbeit können hier stattfinden.

Aus dem Land, für das Land: „Die Landesgartenschau Eutin 2016 bietet eine Plattform für das gesamte Land. Hier können sich alle Schleswig-Holsteiner in all ihren regionalen Facetten einem breiten Publikum präsentieren und die Vielfalt des Landes darstellen“, so Klaus-Dieter Schulz, Aufsichtsratsvorsitzender der LGS Eutin gGmbH 2016. Auf diesem Weg können Verbände und Vereine auf sich aufmerksam machen und neue Mitglieder gewinnen.

Auch die Identifikation der Menschen vor Ort mit dem Großereignis ist der Landesgartenschau wichtig: „Besonders freuen wir uns darüber, wenn sich viele Eutiner Bürgerinnen und Bürger beteiligen und die Gartenschau in ihrer Stadt mitgestalten, sagt Jürgen Bröker-Wolf, Vorsitzender des Fördervereins der LGS Eutin 2016 gGmbH. Auch eine Beteiligung über den Förderverein ist möglich.

Am 25. November 2014 um 18:00 Uhr findet in der Eutiner Voss-Schule eine Informationsveranstaltung zum Thema „Veranstaltungen auf der Landesgartenschau Eutin 2016“ statt. Anwesend werden sein: Klaus-Dieter Schulz (Aufsichtsratsvorsitzender LGS Eutin 2016 gGmbH), Bernd Rubelt (Geschäftsführer LGS Eutin 2016 gGmbH) und Claudia Ohlsen, (Veranstaltungsleiterin LGS Eutin 2016 gGmbH) sowie Jürgen Bröker-Wolf (Vorsitzender des Fördervereins LGS Eutin 2016 gGmbH).

 

Interessierte können mit der Veranstaltungsleiterin der LGS Eutin auch direkt Kontakt aufnehmen:

Claudia Ohlsen
Telefon 04521 7648972
E-Mail c.ohlsen(at)eutin-2016.de

Auskunft erteilt:
Kerstin Merx
Tel. 04521 7648973
www.eutin-2016.de