Neu im Team der Landesgartenschau

Nadine Dethling für den Besucherservice

Sie kann gut mit Menschen. Die 27jährige Nadine Dethling ist seit Dezember 2015 der philanthropische Dreh- und Angelpunkt des Besucherservice der Landesgartenschau. Dort organisiert die studierte Theologin und Kulturwissenschaftlerin den Einsatz der Ehrenamtler und ist Ansprechpartner mit stets offenen Ohr für die Gartenschau-Besucher und ihre Fragen. Die gebürtige Hamburgerin schätzt sowohl ihren eigenen kleinen Garten vor ihrem Eutiner Zuhause als auch den riesigen Garten vor der Bürotür.

 

 

Daniel Koep für die Promotion

Seine große Leidenschaft als Kind: Erdbeerpflücken im Garten seiner Großeltern. Heute ist der 29jährige Dennis Koep nicht nur Standby-Fußballspieler der SG Rönnau-Segeberg, sondern koordiniert seit Februar 2016 auch die Promotion-Einsätze von Käpt‘n Eu, dem Maskottchen der Landesgartenschau in Eutin. Beruflich verknüpfte der Medienwirtschaftler seine Leidenschaft für den Sport zuletzt im Team des Hamburger Sportbundes - für die Olympiabewerbung 2024.

 

 

 

Andrea Hammerer als Projektassistentin Planen und Bauen

Aus Oberösterreich nach Eutin: Andrea Hammerer sorgt seit Januar 2016 nicht nur für ein Zuhause der Landfrauen-Bienen auf der 3. schleswig-holsteinischen Landesgartenschau, sondern stellt auch akribisch 5.000 Pflanzschilder für die Blumen und Pflanzen dieser Schau zusammen. Landesgartenschauen sind für die 28jährige kein Neuland: mit zeitgemäßer Staudenbepflanzung am Beispiel der Landesgartenschau „Die Garten Tulln“ setzte sich die Landschaftsarchitektin in ihrer Diplomarbeit auseinander. In die Wiege gelegt wurde ihr die grüne Passion bereits als Kind im Garten ihrer Eltern in Ried im Innkreis.

 

 

Layla Hoyen als Veranstaltungsassistentin

Sie war nicht nur Schleswig-Holsteins landesbeste Bürokauffrau des Jahres 2011, sondern besitzt auch ein betriebswirtschaftliches Studium zum internationalen Tourismus Manager. Nach ersten Berufserfahrungen als Event Expert und einem Work & Travel-Aufenthalt in Ozeanien ist die 26jährige Layla Hoyen direkt aus Australien frisch und motiviert auf dem Gartenschaugelände in Eutin gelandet. Dort unterstützt die gebürtige Berlinerin - auch ohne eigenen grünen Daumen - seit Februar 2016 tatkräftig die Organisation und Durchführung der rund 2.000 Veranstaltungen des grünen Großereignisses.

 

Auskunft erteilt:

Kerstin Merx
Pressesprecherin
Tel. 04521 76489-73
k.merx@eutin-2016.de