Stadtwerke Sports Area

Rechtzeitig zu den Sommerferien in Schleswig-Holstein wartet die Stadtwerke Sports Area auf dem Gelände der Landesgartenschau in Eutin mit weiteren Attraktionen auf: Zwei neue Slacklines warten auf all jene, die ihre Fähigkeiten als Seiltänzer unter Beweis stellen wollen. Die zwischen dicken Bäumen befestigten schmalen Bänder sind unterschiedlich lang und breit, sodass künftige Luftakrobaten unter verschiedenen Schwierigkeitsgraden trainieren können. Damit sich niemand verletzt, geht es nicht über tiefe Schluchten oder zwischen Gebäuden hindurch, sondern ein paar Zentimeter über dem weichen Rasen entlang.

Mit den beiden Slacklines erweitert die Stadtwerke Eutin GmbH noch einmal das Angebot ihrer Sports Area im Seepark, die vom Start der Landesgartenschau an sehr gut angenommen wurde. Denn es gibt gleich eine ganze Reihe an Aktivitäten, sodass auch bei den jüngsten Besuchern der Großveranstaltung keine Langeweile aufkommt, wenn die Eltern in den prächtigen Blumenhallen oder bei den anderen zahlreichen Ausstellungshighlights verweilen. Im Seepark ist Action angesagt, wo neben den neuen Slacklines auch Reusen und Taue zum Klettern und Hangeln einladen, ein sogenannter Wackelwald körperlichen Einsatz fordert oder Turniere beim Beach-Volleyball möglich sind. Außerdem gibt es ein Street-Fußballfeld, und wer es etwas geruhsamer haben möchte, kann es sich in Baumhäusern bequem machen und das kostenlose Stadtwerken Eutin W-Lan auf dem LGS Gelände nutzen.