Tipps

Veranstaltungs-Höhepunkte des Gartenschau-Sommers:

Wiederkehrende Veranstaltungen

Chill out

Freitag, 13. Mai, 3. Juni, 8. Juli, 12. August und 9. September 2016, 17.00 Uhr, Bühne im Seepark

Chill out mit der „NDR 1 Welle Nord“

 

After Work-Musik am Donnerstag

Donnerstagabend, 28. April 2016 bis 29. September 2016, 18.30-20.30 Uhr auf der Sparkasse Holstein-Bühne

Von Max and Friends über Singer-Songwriter in concert bis zu den Kulturhelden. Junge Musik aus Schleswig-Holstein sowie Lene Krämer & Groove Guards, Tanga Argentino, Jazz, Folk und Soul.

  

Jetzt wird’s laut! Kinder-Musik-Zeit

Dienstagnachmittags, 3. Mai 2016 bis 27. September 2016, von 15. bis 16.00 Uhr auf der Bühne im Seepark

Von „Schmetterling trifft Pusteblume. Komm in meinen Liedergarten“ (Irmi mit der Pauke und Matthias Meyer-Göllner), „Piraten, Wellen und Spinat“ (Markus Rohde), bis zu „Kulinarius Karottengold und andere Geheimnisse aus Gärtner Pauls Gemüsegarten“ (Eukitea Theaterprojekte) und „Was summt und brummt denn hier“ (Wagners Salonquartett, Martin Karl-Wagner).

 

 

 

Die Landesgartenschau Eutin präsentierte bereits:

Jeden Tag Silvester

Samstag, 24. September 2016, 19.00 Uhr, Sparkasse Holstein-Bühne

Mit Bertram, Niclas, Tom und Till war eine Nachwuchs-Band aus Bad Oldesloe bereits Vorgruppe von Silbermond und trat beim Bundesvision Song Contest 2015 für Schleswig-Holstein an. In Eutin sind sie während der Fairtrade Woche der Landesgartenschau zu hören.

 

Bidla Buh

Dienstag, 13. September 2016, 19.30 Uhr, Sparkasse Holstein-Bühne

Sekt, Frack und Rock ‘n‘ Roll - Das Hamburger Musiktrio Bidla Buh nannte sich nach dem gleichnamigen Lied von Georg Kreisler und spielt Musik-Comedy im Stil der 1920er und 1930er Jahre: Hans Torge Bollert (Gesang und gestopfte Trompete), Olaf Klindtwort (Gitarre und Refraingesang), Jan-Frederick Behrend (Schlagwerk und Effekte).

 


„Radio Doria“ - Jan Josef Liefers und Band

Freitag, 2. September 2016, 19.30 Uhr, Sparkasse Holstein-Bühne

Der Schauspieler Jan Josef Liefers sorgt seit 2002 in der Rolle des ermittelnden Tatort-Professors Karl-Friedrich Boerne für Recht und Ordnung. Doch der gebürtige Dresdner zieht neben seinen TV-Aktivitäten auch mit seinen Bandkollegen durch‘s Land - und macht Musik.

 

 „Tom Gaebel singt Sinatra"

Dienstag, 5. Juli 2016, 20.00 Uhr, Sparkasse Holstein-Bühne

Das Schleswig-Holstein Musik Festival präsentiert Tom Gaebel - der deutsche Sänger, Bandleader und Entertainer ist ein ganz großer Fan jener Zeit in der Mitte des letzten Jahrhunderts, als Männer noch echte Gentlemen waren und Musiker noch ihr Handwerk beherrschten - und die solch unübertroffene Legenden hervorbrachte wie Frank Sinatra.

 

Markus Maria Profitlich

Dienstag, 31. Mai 2016, 18.30 Uhr, Sparkasse Holstein-Bühne

Der Komiker und Schauspieler bekannt als der Erklärbär aus der „Wochenshow“ und der SAT 1- Unterhaltungsshow „Mensch Markus“ kommt mit einer One-Man-Show zu diversen Alltagskatastrophen „Schwer im Stress“ nach Eutin.

 

Bettina Tietjen

Dienstag, 26. Juli 2016, 18.30 Uhr, Sparkasse Holstein-Bühne

Lesung des Buches „Unter Tränen gelacht: Mein Vater, die Demenz und ich“. Persönlich und offen erzählt Bettina Tietjen von der Demenzerkrankung ihres Vaters, über den intensiven, schwierigen Umgang mit dem Erkrankten, aber auch über die glücklichen Momente. In Zusammenarbeit mit der Körber-Stiftung.

 

Feridun Zaimoglu

Dienstag, 7. Juni 2016, 18.00 Uhr, Sparkasse Holstein-Bühne

Lesung des Buches „Siebentürmeviertel“. Eine Familiensaga zwischen Orient und Okzident. Feridun Zaimoglu führt seine Leser ins Istanbul der 30er-Jahre, mitten hinein in eine fremde, faszinierende Welt, in der sich ein deutscher Junge behaupten muss. Eine Familiensaga, emotionsgeladen, abgründig und spannend. Mit großer Sprachkraft und Poesie wird der Zuhörer in eine Welt geführt, in der Kulturen und Religionen, aber vor allem menschliche Leidenschaften und Sehnsüchte aufeinanderprallen.

 

Joseph Haydn: Die Schöpfung

Sonntag, 26. Juni 2016, 18.30 Uhr, Sparkasse Holstein-Bühne

Die Erschaffung der Welt - klangmalerisch mit Phantasie gezeichnete Naturschilderungen, die dem Werk erhabene, aber auch volkstümliche Züge verleihen. Oratorium für Soli, Chor und Orchester. Solisten sind Ilse-Christine Otto (Sopran), Achim Kleinlein (Tenor) und Sönke Tams Freier (Bass), es singt ein Projektchor mit Sängerinnen und Sänger aus dem Kirchenkreis Ostholstein. Orchester: Sinfonietta Lübeck unter der Leitung von KMD Johannes Schlage

 

 
Mikis Theodorakis: Canto General 

Sonntag, 22. Mai 2016, 19.30 Uhr, Sparkasse Holstein-Bühne

Der Kammerchor der Gemeinnützigen und der Spanische Kammerchor Lübeck mit einem speziell zusammengestellten Orchester unter der Leitung von Olga Mull. „Der große Gesang“ ist ein ungewöhnliches Werk: Kontinent und Mensch ringen darin um Freiheit. „Canto General“ vereinigt Elemente griechischer und südamerikanischer Musik mit dem bewegenden Dichtwerk Pablo Nerudas.

 

Eröffnung der 21. Weber-Tage

Samstag, 5. Juni 2016, 19.00 Uhr, Sparkasse Holstein-Bühne

Zu Ehren des Eutiner Komponisten und Dirigenten Carl Maria von Weber führt die Sinfonietta Lübeck ein Konzert auf – mit Werken von Weber, Haydn, Mozart und Beethoven.

 

Voss-Lieder

Mittwoch, 20. Juli 2016, 19.30 Uhr, Ostholstein-Museum

„Und laut ertönt’s im Hochgesang: Seid menschlich, froh und gut“ - Lieder nach Texten von Johann Heinrich Voß vorgetragen von Ulf Bästlein (Bass-Bariton), Sascha ElMouissi (Piano) und Susanne Bienwald (Lesung). Veranstalter sind die Johann-Heinrich-Voß-Gesellschaft und das Ostholstein-Museum in Zusammenarbeit mit der Landesgartenschau Eutin 2016.

 

Hebbel-Lieder

Samstag, 28. Mai 2016, 17.30 Uhr, Orangerie

„Ehe wir Menschen waren, hörten wir Musik“ - Lieder nach Texten von Friedrich Hebbel vorgetragen von Ulf Bästlein (Bass-Bariton), Sascha ElMouissi (Piano) und Susanne Bienwald. In Kooperation mit der Hebbel-Gesellschaft e.V. Wesselburen.

  

Lichterglanz im Schlossgarten

Freitag,29. und Samstag, 30. Juli 2016, 21.30 Uhr, Schlossgarten

Der renommierte Dortmunder Lichtkünstler Wolfram Lenssen illuminierte bereits das Brandenburger Tor in Berlin zu „25 Jahre Mauerfall“ sowie den Norderstedter Stadtpark. Während der Landesgartenschau lässt er den historischen Schlossgarten funkeln - im Dunkeln mit Licht.

 

Blues-Frühschoppen

Samstag, 14. Mai und Montag, 16. Mai 2016, 11.00 Uhr, Sparkasse Holstein-Bühne

12 Takte, 3 Akkorde – vokaler und instrumentaler Blues in Eutin mit den „The Forty Fours“ (Samstag) und „Tommie Harris & Kai Strauss Band” (Montag)

Kieler Wissenschaft auf der Landesgartenschau:
„Mensch und Landschaft im Wandel – eine wechselhafte Geschichte“

Mittwoch, 13. bis 19. Juli 2016, Orangerie, Bühnen und Gelände

Wie kamen slawische Ortsnamen oder die ersten Hausschweine nach Schleswig-Holstein? Was bauten unsere Vorfahren auf ihren Feldern an? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt die Graduiertenschule Human Development in Landscapes auch auf der Landesgartenschau mit der Ausstellung „Manipulierte Landschaften" in der Orangerie. Auf den Bühnen der LGS geben erfahrene Wissenschaftler mit Vorträgen Einblicke in ihre Arbeit. Der wissenschaftliche Nachwuchs steht bei der Science Show auf der Bühne: Doktoranden erklären in nur zehn Minuten unterhaltsam, woran sie forschen.

Auf dem Freigelände der Gartenschau können die Besucher erleben, welche Pflanzen unsere Ahnen nutzten, um sich zu ernähren: im Apfelgarten steht ein Wildapfelbaum von der Art, wie sie den jungsteinzeitlichen Obstteller bereicherten; auf einem mittelalterlichen Getreidefeld im revitalisierten Küchengarten wächst eine alte Roggensorte.

Direkt am Seeufer gegenüber der Fasaneninsel hat die Graduiertenschule eine Infotafel zur langfristigen Vegetationsdynamik am Eutiner See aufstellen lassen. Unter dem Titel „Eine Landschaft im Wandel: Was uns fossiler Blütenstaub aus dem Großen Eutiner See verrät" gibt die Tafel Auskunft über das Promotionsprojekt einer Kieler Doktorandin.